"Weil die Sonne ihre Energie nicht in Rechnung stellt."

"Weil die Sonne nicht nur hell macht, sondern warm."

"Weil nachhaltig Heizen unsere Zukunft ist."

Sonne ist Energie

Nachhaltige Solarthermie

Wer sich für Solarthermie zur Warmwasserbereitung oder solaren Heizungsunterstützung entscheidet, verbraucht weniger Brennstoffe, macht sich unabhängig von Preisschwankungen von fossilen Energieherstellern und senkt seine Energiekosten dauerhaft. Solarthermie-Anlagen wandeln Sonnenwärme in Heizungswärme um. Sie werden ergänzend zu modernen Heizungsanlagen – Gas, Öl, Pellets oder Wärmepumpe – eingesetzt. Auf dem Dach angebrachte Sonnenkollektoren, speichern die Energie der Sonne in einem Gemisch aus Luft und Wasser, welches dann über einen Wärmetauscher in das System eingespeist wird und das Brauch- bzw. Heizungswasser erwärmt.

 

Platzsparend und effizient

Bereits wenige Quadratmeter Solarkollektoren reichen aus, um den Warmwasserbedarf eines Einfamilienhauses zu decken. Die Nutzung von Solarthermie ist eine geförderte Maßnahme im Bereich der nachhaltigen Energieerzeugung. Wir beraten Sie über die Fördermaßnahmen durch Staat und Privatwirtschaft.

 

Die Vorteile im Überblick

  • Solarthermie ist umweltfreundlich, ressourcensparend und CO2-neutral.
  • Sonnenenergie ist immer kostenlos verfügbar.
  • Die Solarkollektoren sind einfach zu montieren und in bestehende Anlagen zu integrieren.
  • Die Solarkollektoren erfordern wenig Platz und sind sehr effizient.
  • Warmwasseraufbereitung mit Solarthermie ist staatlich gefördert.